Wie Restaurants den Umsatz während und nach der Coronavirus-Ära maximieren können.

Eine Branche, die von der Coronavirus-Pandemie schwer getroffen wurde, sind Restaurants. Soziale Distanzierungsgesetze zwangen viele von ihnen, ihre Türen zu schließen. Tatsächlich gab es weltweit einen erstaunlichen Rückgang der Restauranteinnahmen um 76,39%. Kreative Restaurants haben jedoch schnell ihre Verkaufsmethoden geändert – online Bestellungen/ take away.

Restaurants können die Coronavirus-Pandemie nutzen, um ihre Sichtbarkeit im netz und in den sozialen Netzwerken zu verbessern. Sie können dies tun, indem sie den aktuellen Stand der Pandemie in ihren IG- Storys oder Beiträgen erwähnen. Glaubwürdige Informationen über das Coronavirus können den organischen Verkehr auf Ihre Website lenken. Beispielsweise hat die Anzahl der Coronavirus-Suchen in den letzten 28 Tagen über 15 Millionen erreicht. Woldometer ist einer der Tracker von COVID-19-Figuren.

Die Menschen suchen nach Informationen über den Virus, damit sie sich sicher fühlen. Wenn Sie diese Lücke füllen, werden Sie mehr Kunden ansprechen. Binden Sie Ihre Kunden in Ihre sozialen Medien ein. Das Teilen von Überlebensgeschichten wird nicht nur Hoffnung verbreiten, sondern auch die Konversation über Ihre Geschäft oder Firma verbessern. Dies sollte zu diesem Zeitpunkt das Ziel jedes Unternehmers sein.


Online-Bestellungen für Ihr Restaurant einrichten

Es ist großartig, die Social-Media-Konversation rund um Ihre Geschäft zu verbessern. Um dies zu nutzen und Ihren Umsatz zu steigern, müssen Sie jedoch eine alternative Verkaufsstelle erstellen. In diesem Fall benötigen Sie eine professionelle Website mit einem aufmerksamen Design. Sie benötigen eine benutzerfreundliche Website, auf der Ihre Kunden Bestellungen aufgeben können.

Mit unserem professionellen E-Commerce-Shop können Sie Ihr Speisen anzeigen. Auf diese Weise können Kunden sehen, welches Gerichte oder Menüs zu jedem Zeitpunkt verfügbar sind. Unser Online-Shop erleichtert Ihnen die Erweiterung Ihres Kundenstamms.

Werbung auf Ihren digitalen Netzwerken.

Nutzen Sie die Gelegenheit, um Ihre digitalen Kanäle zu bewerben. Erinnern Sie Ihre Follower daran, dass sie ihre Chancen, sich mit dem Virus zu infizieren, einschränken können, wenn sie auf digitalem Wege einkaufen. Nutzen Sie Gespräche, um indirekt für Ihre Dienste zu werben.

Vernachlässigen Sie keine Werbekampagnen

Während Unternehmen ihre Marketingkampagnen reduzieren, sollten Restaurants verstärkt werden. Zum Glück ist der Preis für Anzeigen nach der Coronavirus-Pandemie gesunken. Mit gezielten Marketingkampagnen können Restaurants potenziellen Kunden je nach Kaufverhalten Rabattcodes und verlockende Angebote senden.

Wenn Restaurants zu machen müssen, können Kunden leicht davon ausgehen, dass dies das Ende Ihrer Dienste darstellt. Lassen Sie Ihre treuen Kunden sehen, dass Sie noch in Betrieb sind. Personalisierte E-Mail-Kampagnen, die Kunden herzliche Grüße senden, gefolgt von Sonderangeboten, werden einen langen Weg gehen. Egal welchen Weg Sie einschlagen, wir werden Ihnen auf dem ganzen Weg zur Seite stehen.